Auf Odenwaldpfaden in die Erdgeschichte
Michael Hahl
Geograph und Landschaftsführer

 

"Da regnete es Asche, wenn auch noch nicht sehr viel. Ich wandte mich um. Eine dichte Qualmwolke, die wie ein reißender Strom über die Erde dahinschoss, folgte uns drohend...“

Plinius der Jüngere zum Ausbruch des Vesuv, 79 n.Chr.

Themenwanderung von proreg: Geologische Streifzüge durch Sandstein und Vulkan

Der Buntsandstein, das Felsenmeer und manche rätselhafte Geschichte von Fossilien begegnen uns auf herrlichen Waldwegen. Dabei wird einiges über die Entstehung unserer Landschaftsformen zu hören sein. Schließlich geht es auf den höchsten Berg des Odenwaldes, den Vulkanhärtling Katzenbuckel. Ein Blick in seinen Schlot lässt uns den gewaltigen Ausbruch vor 60 Millionen Jahren erahnen. Auch werden Lebensspuren aus dem Jurameer enträtselt, die den Katzenbuckel zu einem Schlüssel der mitteleuropäischen Landschaftsentstehung machen. Und wer will, darf auf Fossilienschatzsuche gehen!  

Uhrzeit: 10 – ca. 16h, Gehzeit ca. 4 Std. (300 Höhenmeter!)
Treffpunkt: Wanderparkplatz „Brummerskreuz“ zwischen Waldkatzenbach und Strümpfelbrunn
Teilnahmebeitrag für 4 Tage: Erwachs. 12 €, 12 – 17J. 8 €, bis 11 J. frei
Wichtig: gutes Schuhwerk und Tagesproviant 
Anmeldung/Auskunft: 06274-929297
                                   oder info@proreg.de
Info: www.geotouren.de