Waldbrunn

Ihr Ferienland – wo der Odenwald am höchsten ist...

Waldbrunn, die waldreiche Verbandsgemeinde im südlichen Odenwald, besteht aus den sechs Ortschaften Strümpfelbrunn, Waldkatzenbach, Mülben, Schollbrunn, Oberdielbach und Weisbach; hinzu kommen die beiden Weiler Ober- und Unterhöllgrund.

Dem Neckar-Odenwald-Kreis Baden-Württembergs zugeordnet, liegt der Luftkurort im Herzen des Naturparks Neckartal-Odenwald. Der Naturraum Waldbrunns ist durch eine ausgedehnte Buntsandstein-Hochfläche gekennzeichnet, die von tiefeingeschnittenen Tälern mit herrlichen Bachläufen unterteilt wird. Mit 626 Metern Höhe überragt der Katzenbuckel, höchster Berg des Odenwaldes, die Hochfläche und ermöglicht einen faszinierenden Panoramablick. Als einstiger Vulkan hinterließ dieser Basaltkegel eindrucksvolle Spuren, und auch der Sandstein hat geologisch manches zu bieten, etwa das Felsenhaus oder die eiszeitlichen Blockströme. Ein abwechslungsreiches Landschaftsmosaik aus Streuobstwiesen, Landwirtschaft und Waldarealen charakterisiert das Erscheinungsbild der sechs Ortsteile; der Wald kann ebenso Fichtenkulturen wie Mischwälder mit hoher Artenvielfalt aufweisen. Naturnahe Bäche und zwei idyllische Seen vervollständigen den vielfältigen Reichtum dieser Landschaft.

Attraktive Wanderwege und Radstrecken, ein ausgedehnter Waldlehrpfad sowie Infrastruktur für sportliche Betätigungen aller Art, vom Kurzentrum mit Schwimmbad und Sauna bis zum Trimm-dich-Pfad, ermöglichen ein umfassendes Angebot für Freizeit und Tourismus. Mit einem gelungenen Arrangement aus moderner und historischer Bausubstanz hat schließlich auch das Siedlungsbild Waldbrunns einiges zu bieten: Zwischen alten, liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und Mühlen laden einige Hotels und Restaurants ihre Gäste zu einem behaglichen, erlebnisreichen Aufenthalt ein.

Waldbrunn, wo der Odenwald am höchsten ist... – ein fruchtbarer Boden für Kunst, Kultur, Naturbegegnung mit der Waldsinnfonie 2003.

Wir freuen uns auf Sie!

www.waldbrunn-odenwald.de